Die besten Ergänzungen für 7 für die Gesundheit der Haut

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich bin in einem Haus mit einem Medikamentenschrank aufgewachsen, der mit Cremes und Ergänzungsmitteln gefüllt ist. Alle haben die gleichen Ansprüche: die Anzeichen der Hautalterung umkehren, Feuchtigkeit spenden, Falten reduzieren und die Haut straffen.

Ob topisch oder oral, diese Cremes und Nahrungsergänzungsmittel sind immer noch in den Regalen und der Markt für Anti-Aging wächst, da unsere Bevölkerung immer älter wird.

Der Markt ist da, aber ist das Produkt alles, was es sein soll?

Die Ergänzungen, die in den Regalen der Medikamentenschränke meiner Eltern lagen, sind als Nutricosmetics oder Nutraceuticals bekannt. Dies sind die Nahrungsergänzungsmittel, die für die Verwendung in der Kosmetikindustrie entwickelt wurden, z. B. zur Veränderung des Hautbildes.

Der Markt für Nutricosmetics ist kolossal und wächst weiter, da bis zum Jahr 7.93 voraussichtlich $ 2025 Milliarden erzielt werden (1).

Dies ist keine Überraschung, da wir wissen, dass die allgemeine Bevölkerung älter wird, und damit auch der Wunsch, jünger auszusehen. Daher wächst der Markt für diese Anti-Aging-Produkte täglich.

Es ist zwar leicht, Forderungen und Werbemaßnahmen zum Opfer zu fallen, aber es gibt Nachforschungen, um viele der heute erhältlichen Ergänzungen zu unterstützen.

Ein großer Teil des Alterungsprozesses ist auf die Zeit zurückzuführen. Wenn wir älter werden, folgt unsere Haut. Wir können die Alterung auch unserer Genetik zuordnen.

In gewissem Sinne ist unser Alterungsprozess vorbestimmt und fest mit unserer DNA verbunden. Jedoch nicht alle der Alterungsprozess ist außerhalb unserer Kontrolle.

Ernährung und Sonneneinstrahlung spielen im Alterungsprozess eine große Rolle. Hier kommen viele der verfügbaren Ergänzungen ins Spiel. Indem wir unserem Körper die notwendigen Nährstoffe zuführen, können wir einige Anzeichen des Alterns verhindern und umkehren, und genau dies versuchen wir zu tun.

Da wir wissen, dass wir Ergänzungen verwenden können, um das Altern zu verhindern, ist der Markt in die Höhe geschossen. Es gibt jedoch so viele Produkte, die heute auf den Markt gebracht werden, um die Gesundheit und Unversehrtheit der Haut zu verbessern.

Diese Überprüfung wird funktionieren, um die besten Ergänzungen für die Hautgesundheit heute zu teilen. Während die Liste Sie überraschen kann, wurden diese Ergänzungen in vielen klinischen Studien getestet und als wirksam erwiesen.

7 Hilfreiche Ergänzungen für gesunde Haut

Kollagenpeptide

Kollagen wurde in den 1930s entdeckt und ist seitdem das am häufigsten vorkommende Protein im menschlichen Körper. Im Laufe der Zeit und bei Sonneneinstrahlung bricht es zusammen und führt zu Falten und unerwünschten Anzeichen von Hautalterung.

Kollagen hat sich zu einer immer beliebteren Nahrungsergänzung für Haut und Gesundheit entwickelt. Der weltweite Kollagenmarkt für Kollagen beträgt $ 3.7 Milliarden.2).

Es kann in pflanzlichen und tierischen Quellen gefunden werden und wird am häufigsten aus Rindern, Schweinen und Meerestieren gewonnen. Kollagen von Meerestieren wird nicht nur leichter vom Körper aufgenommen, sondern weist auch die geringste Menge an biologischen Schadstoffen auf (2).

Wie soll ich Kollagenpeptide ergänzen?

Bei der Ergänzung mit Kollagen werden typischerweise Kollagenpeptide (oder Hydrolysat) verwendet. Hierbei handelt es sich um Fragmente der Proteine, von denen gefunden wurde, dass sie die Bausteine ​​für Kollagen- und Elastinproteine ​​bilden und die Produktion von Kollagen und Elastin stimulieren. Elastin ist ein weiteres wichtiges Protein, das in der Haut vorkommt (2).

Es gibt eine Fülle klinischer Studien, die zeigen, dass Kollagen eine wirksame orale Ergänzung zur Förderung der Hautgesundheit sein kann.

In verschiedenen Studien wurde gezeigt, dass es Anzeichen von Hautalterung verringert, die Elastizität der Haut verbessert und das Erscheinungsbild von Falten verringert sowie die Hautfeuchtigkeit verbessert.

Kollagen wurde gründlich untersucht und hat sich in einer Reihe klinischer Studien als wirksam erwiesen.

Zwar sind weitere Studien erforderlich, um eine angemessene Dosierung zu erreichen, aber diese Ergänzung ist vielversprechend für die Verringerung der Zeichen der Hautalterung.

Related: Top 10 Collagen Ergänzungen

Coenzym Q10

Coenzym Q10, auch Ubichinon genannt, ist ein starkes Antioxidans. Es hat seinen Namen, weil es in der Natur allgegenwärtig ist und in jedem lebenden Organismus vorhanden ist (3).

Es spielt eine Schlüsselrolle in der Mitochondrienfunktion, und ohne sie treten extreme Müdigkeit und Organfunktionsstörungen auf. Glücklicherweise kann es, wenn wir es in ausreichenden Mengen haben, den Körper vor oxidativem Stress schützen und den Stoffwechsel anregen (3).

Darüber hinaus kann es die Regeneration von Vitamin E (ein anderes Antioxidans, das freie Radikale abfängt) stimulieren und die Kollagenproduktion verbessern (wichtig für die Hautgesundheit) (2).

Menschen sind in der Lage, es selbst zu synthetisieren. Daher ist Coenzym Q10 kein Vitamin oder essentieller Nährstoff, den wir zur Aufrechterhaltung unserer Körperfunktionen benötigen (2).

Coenzym Q10 kommt in vielen Nahrungsquellen vor, z. B. in Fleisch, Geflügel, Eiern, Müsli, Milchprodukten, Obst und Gemüse, wobei der höchste Gehalt an Fleisch und Nahrungsfetten (2).

Ergänzungsbereiche sind von 30-150mg / Tag und es wurde kein Tagesbedarf ermittelt (2).

Es wurde als Nahrungsergänzungsmittel für die Hautgesundheit seit 1999 untersucht, als festgestellt wurde, dass es Schäden durch Photoaging verhindert (2).

Erst im letzten Jahr wurde eine klinische Studie durchgeführt, in der die Wirksamkeit der Hautgesundheit getestet wurde. Die Forscher fanden heraus, dass die Nahrungsergänzung Anti-Aging-Effekte hatte und die Falten- und Mikrorelieflinien in der Haut verringerte und die Hautglätte verbesserte. Diese Ergebnisse sind vielversprechend für die Verwendung von Coenzym Q10 zur Verhinderung oder Umkehrung der Hautalterung (4).

Klinische Studien mit der Nahrungsergänzung mit Coenzym Q10 sind wichtige Hilfsmittel, um die Verwendung des Präparats zur Verhinderung der Hautalterung zu untersuchen.

Während mehr klinische Studien mit größeren Stichprobenstudien erforderlich sind, sind diese Ergebnisse vielversprechend und bestätigen die vorgeschlagenen Auswirkungen von Coenzym Q10 auf die Hautgesundheit.

Related: Top 10 CoQ10 Supplements

Carotinoide

Carotinoide sind fettlösliche Pigmente, die natürlicherweise in Obst und Gemüse vorkommen. Sie sind verantwortlich für die roten, gelben, orangefarbenen und grünen Pigmente, die wir in Pflanzen finden, und es gibt viele Arten von Arten, die alle verschiedene Funktionen im menschlichen Körper haben.

Beta-Carotin ist ein Beispiel für ein Carotinoid, das wegen seiner positiven Auswirkungen auf die Hautgesundheit intensiv untersucht wurde.

Der Körper kann kein Beta-Carotin allein generieren, daher muss unsere Ernährung konsumiert werden, um die Vorteile zu nutzen. Beta-Carotin ist speziell für das orangefarbene Pigment verantwortlich, das wir in Obst und Gemüse sehen. Es ist in Karotten, Kürbissen, Kürbis, Süßkartoffeln und Cantaloupe enthalten.

Diese Quellen enthalten eine beliebige Anzahl von 3-22mg pro 1-Tassenportion. Ergänzungsformen enthalten typischerweise etwa 1.5 bis 15 mg pro Kapsel (2).

Beta-Carotin ist ein Antioxidans, was bedeutet, dass es freie Radikale aus unserem Körper finden und entfernen kann. Diese freien Radikale können durch natürliche körperliche Prozesse wie Oxidation von Fettsäuren oder durch Umweltschäden wie Verschmutzung und Sonneneinstrahlung entstehen.

Wenn freie Radikale vorhanden sind, unterliegt unser Körper oxidativem Stress, der unzählige negative Auswirkungen auf die Gesundheit unseres Körpers haben kann.

Die Verwendung von Antioxidantien zum Abfangen dieser freien Radikale und zum Reduzieren von oxidativem Stress ist nicht neu und auch die Untersuchung von Antioxidantien für die Hautgesundheit ist nicht neu. Beta-Carotin wurde seit den 1970s im Hinblick auf Anti-Aging und Hautgesundheit untersucht.

Die Studie über Beta-Carotin in der Hautgesundheit ist in den 2000s jedoch drastisch angestiegen, und verschiedene klinische Studien zeigen seine Wirksamkeit. Es wurde gezeigt, dass es vor Sonnenbrand und ozoninduzierten proinflammatorischen Biomarkern schützt.

Zusätzlich zeigte eine Supplementierung bei 30mg pro Tag für 90-Tage eine Abnahme der Falten und Hautelastizität bei Personen mit Hautschäden durch die Sonne (2).

Probiotika und Präbiotika

Der menschliche Magen-Darm-Trakt beherbergt Tausende von Bakterienarten, die als Mikrobiom bezeichnet werden. Klingt etwas unheimlich… aber eigentlich sind diese Bakterien die guten Bakterien, die uns helfen, unsere Gesundheit zu erhalten.

In letzter Zeit sind Prä- und Probiotika für die Behandlung und Behandlung von GI-Störungen wie dem Reizdarmsyndrom populär geworden. In jüngerer Zeit wurde jedoch festgestellt, dass sie Auswirkungen auf die menschliche Haut haben. Dies wird als "Hautdarm" -Achse bezeichnet.

Also, was genau ist das?

Präbiotika sind die Vorläufer dieser guten Bakterien in unserem Körper. Sie versorgen die Bakterien mit dem, was sie zum Wachsen brauchen. Sie treten häufig in Form von Ballaststoffen und resistenten Stärken auf und sind daher in vielen Früchten und Gemüse vorhanden.

Probiotika dagegen sind lebende Stämme dieser guten Bakterien, die wir zu unserem Mikrobiom hinzufügen. Ein häufiges probiotisches Essen, von dem wir oft hören, ist Joghurt.

Wie kann also das Hinzufügen der Bakterien in unseren Eingeweiden unserer Haut helfen?

Nun, es stellt sich heraus, dass sie nicht nur die Bakterien in unserem Darm beeinflussen, sondern auch die Mikroflora auf unserer Haut. Es wurde festgestellt, dass die Mikroflora der Haut biologische und immunologische Eigenschaften besitzt, was bedeutet, dass sie eine Alternative zu Antibiotika darstellen, um die Mikroflora der Haut zu verändern. Antibiotika töten Bakterien, sowohl gute als auch schlechte. Mit Prä- und Probiotika können wir das Schlechte gegen das Gute austauschen, während die restlichen guten Bakterien erhalten bleiben (5). Ziemlich ideal.

Präbiotika haben sich als topisch für die Prävention von Akne erwiesen, die Forschung an Präbiotika ist jedoch begrenzt.

Andererseits haben Studien am Menschen gezeigt, dass eine orale probiotische Supplementation vor UV-Strahlung der Sonne schützen und die Trockenheit der Haut verbessern kann. Diese Studien sind vorläufiger Natur und es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die für die menschliche Haut nützliche Dosierung und Bakterienstämme zu bestimmen.

Die Forschung im Bereich der Hautmikroflora und ihrer Auswirkung auf verschiedene andere Hautkrankheiten wie Akne, Rosazea, atopische Dermatitis, Psoriasis und sogar einige Krebsarten wird fortgesetzt.

Bleiben Sie dran, da diese Forschung stark ankommt und diese Arbeit vielversprechend für den Einsatz von Prä- und Probiotika in der Hautgesundheit ist (5).

Related: Top 10 Probiotische Nahrungsergänzungsmittel

Essentielle Fettsäuren

Eicosanoide, essentielle Fettsäuren oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Dies sind alles Namen, die verwendet werden können, um Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren zu beschreiben.

Ein anderer gebräuchlicher Name für diese ist Linolsäure bzw. Linolensäure. Diese werden als essentielle Fettsäuren betrachtet, weil wir sie benötigen, damit unser Körper normale physiologische Prozesse durchführt. Sie müssen jedoch von der Diät aufgenommen werden, da unser Körper sie nicht alleine produzieren kann.

Diese essentiellen Fettsäuren (EFAs) sind für die Zellsignalisierung und Regulierung von Entzündungen im Körper verantwortlich.

Wenn wir übermäßiger ultravioletter Strahlung der Sonne ausgesetzt sind, kommt es zu einem Sonnenbrand. Sonnenbrand ist gefährlich, da er schädliche entzündliche Wirkungen auf die Haut verursacht.

Die orale Supplementierung von Omega-6-Fettsäuren zum Schutz vor Sonnenbrand wurde untersucht und es wurde festgestellt, dass sie vor Sonnenbrand schützen und die resultierende entzündliche Wirkung unterdrücken kann (6).

In Querschnittsstudien wurde gezeigt, dass eine hohe Aufnahme von EFA aus der Nahrung das Erscheinungsbild des Alterns verringert, indem sie die Hauttrockenheit und Falten verringert.

Randomisierte Kontrollstudien, in denen eine Mischung von EFAs untersucht wurde, verringern nachweislich Falten, Hautentzündungen, trockene Haut heilen und verbessern die Hautelastizität (6).

Während wir wissen, dass der diätetische Verbrauch von EFA aus Vollwertkost und Mischungen von EFAs in Ergänzungsform einen positiven Effekt auf Hautgesundheit und Hautalterung haben, müssen weitere Studien zur Wirksamkeit der einzelnen EFA-Supplementierung und der für die Hautgesundheit wirksamen Dosierung durchgeführt werden (6).

Related: Top 10 Fischtranergänzungen

Related: Top 10 Krillöl Supplement

Grüner Tee

Grüner Tee wurde bereits im 9 getrunkenth Jahrhundert. Es ist eigentlich aus dem Blatt Camellia sinensis, einer Art immergrüner Strauch abgeleitet.

Es ist mit Polyphenolen gefüllt, die wegen ihrer positiven biologischen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit verehrt werden.

Die Mehrheit seiner Polyphenole stammt von Katechinen, insbesondere von Epigallocatechin-3-Gallat oder ECGC. ECGC ist das am häufigsten untersuchte Katechin von grünem Tee und seine Auswirkungen auf die Hautgesundheit (7).

Photoaging, das wir oben beschrieben haben, ist der wichtigste Umweltfaktor, der durch UV-Strahlen zu Faltenbildung, veränderter Hautpigmentierung und Trockenheit beiträgt. Durch verschiedene Mechanismen hemmen diese Katechine tatsächlich die Lichtalterung und verbessern die Hautqualität (2).

Related: Top 10 Grüntee-Extrakte

Was ist mit Biotin?

Diese Liste kann Sie überraschen, da sie keine der häufigsten Ergänzungen zur Hautgesundheit, Biotin, enthält.

Biotin oder Vitamin B7 ist ein essentieller Nährstoff, den wir aus exogenen Quellen (Quellen außerhalb unseres eigenen Körpers, wie beispielsweise Nahrung) benötigen. Biotin is wichtig für die Hautgesundheit, es hat sich jedoch bei gesunden Personen nicht als wirksam erwiesen (8).

Unser Körper verwendet Biotin für die Unversehrtheit unserer Haarhaut und Nägel. Obwohl es ein essentieller Nährstoff ist, ist es in unserer Ernährung sehr selten mangelhaft.

Aus diesem Grund ist eine Nahrungsergänzung mit mehr Biotin für uns oft nicht notwendig, um die Werte zu erreichen, die wir in unserem Körper benötigen.

Biotin hat zwar gezeigt, dass es die Integrität unserer Haut verbessert, wenn wir bestimmte Grunderkrankungen haben, aber es hat sich nicht gezeigt, dass es die Hautqualität bei gesunden Personen verbessert (8). Daher hat sich eine Supplementierung für den natürlichen Alterungsprozess nicht als wirksam erwiesen.

Related: Top 10 Biotin Ergänzungen

Ich dachte, es gäbe mehr?

Diese Liste ist zwar nicht erschöpfend in Bezug auf die Ergänzungen für die Hautgesundheit, listet jedoch diejenigen auf, die in klinischen Studien am gründlichsten untersucht wurden.

Davon abgesehen gibt es einige andere bioaktive Lebensmittelkomponenten, die nachweislich die Hautgesundheit verbessern. Diese schließen ein:

  • Astaxanthin
  • Colostrum
  • Zink
  • Selen
  • Traubenkern-Proanthocyanidine
  • Silymarin
  • Kakao-Polyphenole
  • Resveratrol.

Es wurde festgestellt, dass alle die Hautgesundheit verbessern, indem sie als Antioxidationsmittel wirken, Kollagen und Elastin fördern und Entzündungen in der Haut vorbeugen.

Diese werden voraussichtlich in den kommenden Jahren zu wichtigen Studienbereichen für den Bereich Hautgesundheit werden (2).

The Bottom Line

Während es wichtige Faktoren gibt, die wir nicht kontrollieren können, wenn es um Hautalterung geht, wie etwa die Genetik, gibt es Faktoren, die wir beeinflussen kann steuern.

Eine gesunde Ernährung und die Vermeidung von Sonneneinstrahlung sind zwei der besten Möglichkeiten, um eine gesunde, jugendlich aussehende Haut zu erhalten.

Eine ausgewogene Ernährung mit fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Ernährungsbedürfnisse an vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen für die Hautgesundheit zu decken.

In Fällen, in denen Sie bestimmte Vitamine und Mineralstoffe nicht genug bekommen können, können Ergänzungen Ihnen helfen, dorthin zu gelangen. Es ist wichtig zu wissen, dass Ergänzungen genau das sind, Ergänzungen. Ergänzung der Diät bei Bedarf, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

In Fällen, in denen Sonneneinstrahlung Hautalterung in Form von Falten und Trockenheit verursacht hat, können die oben genannten Ergänzungen dazu beitragen, die Haut zu regenerieren und einige dieser Anzeichen der Hautalterung aufzuheben. Es wird jedoch nicht den natürlichen Alterungsprozess unseres Körpers durch Genetik und Zeit umkehren.

* Es wird empfohlen, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie mit einem neuen Präparat beginnen. Einige dieser Ergänzungen können mit anderen Medikamenten interagieren, die Sie möglicherweise einnehmen, und einige Nebenwirkungen, die nicht in dieser Übersicht aufgeführt sind.

Ⓘ Alle auf dieser Website aufgeführten speziellen Ergänzungsprodukte und -marken werden nicht unbedingt von Allison gebilligt.

Referenzen
  1. Nutricosmetics-Markt erreicht Bewertung von 7.93 in USD von 2025-TMR. Transparenz Marktforschung (2018). Verfügbar um: https://www.transparencymarketresearch.com/pressrelease/nutricosmetics-market.htm. (Zugriff: 5. Dezember 2018)
  2. Vollmer, DL, West, VA & Lephart, ED Verbesserung der Hautgesundheit: Durch orale Verabreichung von natürlichen Verbindungen und Mineralien mit Auswirkungen auf das dermale Mikrobiom. Int. J. Mol. Sci. 19, (2018).
  3. Szyszkowska, B. et al. Der Einfluss ausgewählter Inhaltsstoffe von Nahrungsergänzungsmitteln auf den Hautzustand. Post Derm Alergol XXXI, 174 – 181 (2014).
  4. K. Žmitek, T. Pogačnik, L. Mervic, J. Žmitek & Pravst, I. Die Auswirkung der Nahrungsaufnahme von Coenzym Q10 auf die Hautparameter und den Hautzustand: Ergebnisse eines randomisierten, Placebo-kontrollierten Doppelblindes Studie. BioFaktoren 43, 132 – 140 (2017).
  5. Krutmann, J. Vor- und Probiotika für die menschliche Haut. Clin. Plast. Surg. 39, 59 – 64 (2012).
  6. Angelo, G. Essentielle Fettsäuren und Hautgesundheit | Linus-Pauling-Institut | Oregon State University. Oregon State University - Linus-Pauling-Institut (2012). Verfügbar um: https://lpi.oregonstate.edu/mic/health-disease/skin-health/essential-fatty-acids. (Zugriff: 4. Dezember 2018)
  7. Roh, E. et al. Molekulare Mechanismen von Polyphenolen aus grünem Tee mit schützender Wirkung gegen Hautalterung. Kritisch Rev. Food Sci. Nutr. 57, 1631 – 1637 (2017).
  8. Biotin - Gesundheitsberufsdatenblatt. NIH-Büro für Nahrungsergänzungsmittel (2018). Verfügbar um: https://ods.od.nih.gov/factsheets/Biotin-HealthProfessional/. (Zugriff: 28. November 2018)
Sie haben bereits für diesen Beitrag gestimmt.

Zuletzt aktualisiert am

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Allison Labyk, MS, RDN

Geschrieben von Allison Labyk, MS, RDN

Ich bin ein registrierter Ernährungswissenschaftler und halte meinen M.Sc. in der menschlichen Ernährung. Ich habe meinen Bachelor of Science in Diätetik in 2015 von der Ohio State University erhalten. Danach absolvierte ich meinen Master of Science in Human Nutrition, wobei mein Schwerpunkt auf der Prävention von Fettleibigkeit bei unterprivilegierten Kindern lag. Jetzt arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter und freiberuflicher Schriftsteller für Gesundheit und Wellness.