10 Best Immune System Support Supplements zu beachten

Die Immunsystem ist das körpereigene Abwehrsystem - es ist äußerst wichtig, um Ihrem Körper zu helfen, Krankheiten und Krankheiten zu vermeiden und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Das System besteht aus einem Netzwerk von Geweben, Zellen und Organen, die im gesamten Körper zusammenarbeiten.

Obwohl es der Schutz Ihres Körpers ist, ist es nicht unzerstörbar und es kann aufgrund von Lebensstil Entscheidungen, Ernährung und Verschmutzung beschädigt werden. Getting genug Schlaf, essen gesund und regelmäßig trainieren sind alle Möglichkeiten zur Unterstützung Ihres Immunsystems. Allerdings kann die Ausübung konsequent mit hoher Intensität Ihren Körper betonen und das Immunsystem schwächen.

Es gibt einige Ergänzungen, die Ihr immunes System unterstützen und fördern können - Ihre allgemeine Gesundheit des Körpers verbessern und Ihrer Immunität helfen.

Warum sollten Sie Immununterstützung ergänzen?

Mit kontinuierlicher Exposition gegenüber Toxinen, Bakterien, Viren und Stress, kann jeder Immunsystem bombardiert und geschwächt werden. Manche Leute können sich sogar entwickeln sekundäre Immunschwäche-Störungen von Dingen wie Diabetes, Mangelernährung, Strahlenexposition, Chemotherapie und schweren Verbrennungen.

VORTEILE

Immunverstärker fördern das Immunsystem auf verschiedene Weise. Sie können antimikrobiell und antiviral sein, das Immunsystem stimulieren und regulieren, Entzündungen reduzieren, oxidative Schäden bekämpfen und vieles mehr.

Jeder kann davon profitieren, die besten Immun-Supplement-Ergänzungen zu nehmen, weil sie helfen, die Fähigkeit Ihres Körpers zu verbessern, sich zu schützen. Es gibt einige Leute im Besonderen, die leistungsfähige immune Unterstützungsergänzungen mehr als andere benötigen können.

Wer kann profitieren?

  • Sportler -Athleten, die regelmässig hochintensive Workouts durchführen, können von immunverstärkenden Nahrungsergänzungsmitteln profitieren. Denn intensive Trainingseinheiten, insbesondere Ausdauertraining, können durch physiologischen Stress eine Immunsuppression induzieren.
  • Alternde Erwachsene -Das Altern hat eine destruktive Wirkung auf das Immunsystem - je älter wir werden, desto schwächer wird unser Immunsystem.
  • Wer in urbaner Umgebung lebt -Der physiologische Stress, der mit einem urbanen Lebensstil einhergeht, beinhaltet Umweltverschmutzung, Lärm, Toxine und vieles mehr. Diese Belastungen, eine höhere Bevölkerungsdichte und die sitzende Lebensweise vieler Menschen in städtischen Regionen können ebenfalls zu einem geschwächten Immunsystem beitragen.
  • Diejenigen, die Antibiotika nehmen -Antibiotika sind Medikamente, die schlechte Bakterien töten, aber dabei töten sie auch gute Bakterien im Körper ab. Dadurch können Sie anfälliger für Krankheiten und bakterielle Infektionen werden.
  • Diejenigen mit Allergien -Allergien sind eine Überreaktion des Immunsystems. Eine allergische Reaktion tritt auf, wenn der Körper eine fremde Substanz als Bedrohung wahrnimmt und das Immunsystem sie angreift. Dies kann zu Schwellungen, Reizungen, Rötungen, tränenden Augen, Schnupfen usw. führen.

10 Immununterstützung zu beachten

Probiotika

Was sind Probiotika?

Probiotika sind lebende Bakterien, die für Ihre Verdauungsgesundheit notwendig sind. Sie helfen, Nahrungsmittel in Ihrem Darm zu verdauen und Gleichgewicht dein interner pH-Wert. Diese guten Bakterien entmutigen auch das Wachstum von schlechten Bakterien, die Ihre Gesundheit schädigen können. Der Körper enthält diese nützlichen Mikroben natürlich.

Sie kommen auch aus bestimmten probiotischen Lebensmitteln in der Diät, wie Joghurt, Kefir, Tempeh, Kimchi, Sauerkraut und vieles mehr. Probiotika können als Ergänzungen auch in Formen wie gefriergetrockneten Pulvern, Kapseln, Flüssigkeiten und Tabletten eingenommen werden.

Wie Probiotika das Immunsystem unterstützen

Probiotika helfen dem Immunsystem Verstärkung des Darmfutters, die als Barriere gegen schädliche Mikroben fungiert. Es ist bekannt, dass 70% des Immunsystems liegt im Darm, daher ist es wichtig, den Darm gesund zu halten, um ein starkes und effektives Immunsystem zu unterstützen.

A Studie durchgeführt mit neuseeländischen Athleten fanden heraus, dass die Einnahme von Probiotika die Häufigkeit von Erkältungen im Vergleich zu einem Placebo reduziert.

Wie zu nehmen Probiotika

Probiotika sind am besten zu morgens oder nachts, wenn der Magen ist niedriger in der Säure.. Dies hilft sicherzustellen, dass die Mehrheit der Probiotika überleben und es in den Darmtrakt schaffen. Probiotic Ergänzungen sollten auch weg von Hitze, Feuchtigkeit und Luft gelagert werden, um sie am Leben zu erhalten.

Probiotische Ergänzung Nebenwirkungen

Probiotika sind in der Regel sicher und gut verträglich Top Immun-Boosting Ergänzungen. Allerdings können einige Menschen Magen-Darm-Nebenwirkungen wie Durchfall, Gas und Blähungen erleben.

10 Beste probiotische Ergänzungen


Echinacea

Was ist Echinacea?

Echinacea, auch bekannt als coneflower, ist ein blühendes kraut, das heimisch ist, um feuchte schwarze fleischwiesen, öffnungen in waldlandschaften, savannen, dickicht und kalksteinwälder. Diese Umgebungen finden sich in den Vereinigten Staaten östlich der Rocky Mountains.

Es ist eins der populärsten Kräuterergänzungen in Amerika, und amerikanische Ureinwohner haben Echinacea seit 400 Jahren benutzt.

Wie Echinacea das Immunsystem unterstützen kann

Echinacea enthält viele aktive Verbindungen, die helfen, Schmerzen zu bekämpfen und antioxidative, antivirale und entzündungshemmende Wirkungen zu liefern; macht es zu einem kraftvollen Ergänzungsmittel zur Stärkung des Immunsystems. Die vielen Vorteile von Echinacea machen diesen wirkungsvollen Immunverstärker zu einem runden Gesundheitszusatz. Es kann seine Funktion erfüllen, die Immunität zu verbessern und die allgemeine Gesundheit auf andere Weise zu unterstützen.

Wie man Echinacea einnimmt

Gute Echinacea-Ergänzungen können mit oder ohne Nahrung, und zu jedem Zeitpunkt des Tages eingenommen werden. Es ist in Tinkturen, Kapseln, Tabletten und Extrakten erhältlich. Manche Menschen trinken auch Echinacea-Tee. Für Dosierungsanweisungen, überprüfen Sie das Etikett auf Ihrer Ergänzung.

Echinacea Nebenwirkungen

Echinacea gilt als eine typisch sichere und gut verträgliche Kräuterergänzung. Bei manchen Menschen kann es jedoch zu Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen usw. kommen.

10 Best Echinacea Ergänzungen


Vitamin C

Was ist Vitamin C?

Vitamin C ist ein wasserlösliches Antioxidans Vitamin, das für den menschlichen Körper wesentlich ist. Das liegt daran, dass Menschen nicht in der Lage sind, Vitamin C zu produzieren, also muss es durch Diät gewonnen werden. Es ist für den Eiweißstoffwechsel und die Produktion von Neurotransmittern, L-Carnitin und Kollagen erforderlich.

Am wichtigsten ist es für das Wachstum und die Reparatur des Körpers. Vitamin-C-Lebensmittel enthalten bunte Früchte und Gemüse wie Zitrusfrüchte und dunkle Blattgemüse. Mangel verursacht Symptome wie Gingivitis, trockenes und spaltendes Haar, trockene Haut, langsame und verminderte Wundheilung etc.

Wie Vitamin C das Immunsystem unterstützen kann

Vitamin C ist eine gute Ergänzung zum Schutz vor Immunsystemmangel. Nicht genug Vitamin C zu konsumieren, kann das Immunsystem schwächen und das Risiko von Krankheiten und Krankheiten erhöhen - leider, 30% der Amerikaner erfüllen nicht ihre Vitamin C Bedürfnisse! Vitamin C ist ein wirksamer Immunverstärker, der aufgrund seines Status als essentielles Vitamin auch zusätzliche gesundheitliche Vorteile hat. Dies macht es zu einem Top-Immunsystem Supplement zu berücksichtigen.

Wie man Nehmen Sie Vitamin C

Vitamin C wird am besten während des Tages zu den Mahlzeiten eingenommen. Die beste Dosierung von Vitamin C kann abhängig von Ihrem Alter und Geschlecht variieren, aber folgen Sie im Allgemeinen den Anweisungen auf Ihrem Ergänzungsprodukt.

Vitamin C Nebenwirkungen

Vitamin C ist sicher und wird bei den meisten Menschen gut vertragen. Es ist wasserlöslich, so dass der Körper das Vitamin C ausscheidet, das er nicht konsumiert. was es schwierig macht, zu überdosieren. Bei manchen Menschen können jedoch Nebenwirkungen wie Krämpfe, Brustschmerzen, Müdigkeit usw. auftreten.

10 Beste Vitamin C Ergänzungen


Holunderbeere

Was ist Holunder?

Holunderbeeren wachsen aus älteren Gebüschen, auch bekannt als Sambucus Nigra.. Diese schäbig aussehenden Sträucher neigen dazu, in Wäldern, Brachland, Böschungen und Friedhöfen zu wachsen. Die Beeren und Blumen werden seit Jahrhunderten medizinisch verwendet. Es enthält mehr antioxidative Flavonoide als Heidelbeeren, Goji-Beeren, Cranberries und Brombeeren.

Wie Holunder das Immunsystem unterstützen kann

Holunderbeeren helfen, Immunsystemfunktion zu erhöhen und gegen bakterielle Infektion zu schützen, das Potenzial für Beschädigung des Immunsystems verringernd. Die kraftvollen antioxidativen Eigenschaften von Holunder helfen auch, den Auswirkungen des Alterns auf das Immunsystem entgegenzuwirken - ein starker Immunverstärker.

Holunder hilft auch, das Immunsystem von verschiedenen Fronten zu unterstützen, zu schützen und zu regulieren. Wenn Sie auf der Suche nach einem ausgewogenen Nahrungsergänzungsmittel sind, um Ihr Immunsystem zu stärken, ist dies vielleicht das Richtige für Sie.

Wie kommt man Elderberry

Holunder gibt es in vielen Formen, darunter Tinkturen, Flüssigkeiten, Sirupe, standardisierte Extrakte, Pastillen, getrocknete Blumen und vieles mehr. Es kann auch als Tee konsumiert werden. Befolgen Sie für Anweisungen zur Dosierung die Anweisungen auf Ihrem Supplement. Unreife oder untergekochte Holunderbeeren sollten nicht verzehrt werden.

Holunderbeere Nebenwirkungen

Holunder ist in der Regel sicher, aber einige Menschen können Nebenwirkungen haben. Dazu können Übelkeit, Durchfall, Gas usw. gehören.

10 Best Holunder Supplements


Kurkuma

Was ist Kurkuma?

Kurkuma ist ein hellgelbes Gewürz, das in verschiedenen Weltküchen verwendet wird, vor allem in indischen Curries. Es ist auch eine sehr beliebte Gesundheit Ergänzung, aufgrund seiner bekannten Vorteile und entzündungshemmende Eigenschaften.

Kurkuma wird vor allem als entzündungshemmende, aber die aktive Verbindung in der Gewürze, Curcumin, wurde auch gezeigt, dass das Immunsystem zu unterstützen. Dies macht Kurkuma eine leistungsfähige Immunsupport Ergänzung, die auch bietet eine Vielzahl von anderen Vorteilen.

Wie Kurkuma das Immunsystem unterstützen kann

Der Wirkstoff in Kurkuma heißt Curcumin. In klinischen Studien wurde Curcumin gezeigt helfen, das Immunsystem zu modulierenund hilft dabei, die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers zu unterstützen. Es kann auch Antikörperreaktionen verstärken. Ein Großteil der von Kurkuma berichteten Vorteile der Immunverstärkung werden noch untersucht, aber die Verbindung Curcumin ist vielversprechend.

Wie man Nehmen Sie Kurkuma

Kurkuma ist ein Gewürz, das man in der Masse kaufen und im Hauskochen verwenden kann. Allerdings ist der einfachste und effektivste Weg, um die Vorteile dieser Gewürz zu ernten, um Kurkumapillen zu nehmen. Diese Kapseln enthalten in der Regel Kurkuma und oft schwarzen Pfeffer-Extrakt, die hilft, Bioverfügbarkeit zu verbessern und die Wirksamkeit der Ergänzung zu verbessern. Um Kurkumpen zu nehmen, folgen Sie einfach den Anweisungen auf der Produktverpackung.

Kurkuma Nebenwirkungen

Kurkuma verursacht im Allgemeinen keine Nebenwirkungen. In einigen Fällen haben einige Leute Probleme wie Übelkeit, Schwindel und Magenbeschwerden gemeldet, aber die meisten Leute berichten überhaupt keine negativen Auswirkungen.

10 Best Kurkuma Ergänzungen


Astragalus Root

Was ist Astragalus-Wurzel?

Astragaluswurzel kommt aus der Astragalus Pflanze, auch Milchvieh oder Huang Qi genannt. Die Pflanze ist eine Hülsenfrucht, deren Wurzeln in der chinesischen Medizin seit Jahrhunderten verwendet werden, um das Immunsystem zu stärken. Es ist ein starkes Antioxidans, das das Immunsystem stimuliert.

Wie Astragalus Root das Immunsystem unterstützen kann

Astragalus Wurzel ist eine spezielle Kräuterergänzung, die als Adaptogen bekannt ist. Adaptogene helfen, die Fähigkeit des Körpers zu verbessern, mit Stress fertig zu werden, und helfen auch, das Immunsystem zu normalisieren.

Diese vielen Vorteile können drei wichtigen Verbindungen zugeschrieben werden, die in der Astragaluswurzel gefunden werden und als Flavonoide, Polysaccharide und Saponine bekannt sind. Flavonoide sind starke Antioxidantien, Polysaccharide sind antimikrobiell und antiviral und Saponine sind für das kardiovaskuläre System von Vorteil.

Wie man Astragalus Wurzel nimmt

Astragalus kommt in Form von Tinkturen, Tabletten, Kapseln, Tees und mehr. Es kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden, und es wird oft empfohlen, morgens und abends eingenommen zu werden. Anweisungen zur Dosierung finden Sie auf dem Beilagenetikett.

Astragalus Wurzel Nebenwirkungen

Astragalus wird allgemein als eine sichere pflanzliche Ergänzung betrachtet, aber einige Leute können Nebenwirkungen erfahren. Diese können Änderungen im Blutdruck, Verdauungsprobleme und mehr enthalten.

10 Beste Astragalus Ergänzungen


Ginger

Was ist Ginger?

Ingwer ist eine Pflanze mit dicken Rhizomwurzeln, die antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Es ist ein beliebtes Gewürz und wird seit Jahrhunderten in der Küche, chinesischen, indischen und arabischen Medizin verwendet. Die Wirkstoffe in Ingwer sind als Gingerole und Shogaole bekannt.

Wie Ingwer das Immunsystem unterstützen kann

Entzündung ist eine Reaktion des Immunsystems durch einen Prozess, an dem weiße Blutkörperchen beteiligt sind. Ingwer ist ein wirksames entzündungshemmendes Mittel, das übermäßigen Entzündungen helfen kann, die Steifheit und Schmerzen verursachen können.

Die antioxidativen Vorteile von Ingwer helfen auch, Schäden durch freie Radikale an Zellen zu bekämpfen, die Sie schneller altern lassen und Ihr Immunsystem schwächen können. Durch das Angebot von Anti-Aging-Vorteilen und regulatorischen Vorteilen für das Immunsystem ist Ingwer eine der besten Ergänzungen zur Stärkung des Immunsystems.

Wie Take Ginger

Ingwer ist in vielen verschiedenen Formen erhältlich, darunter getrocknete Ingwerwurzel, Ingwerpillen, Tinkturen, Extrakte und Tees. Ingwer kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Für Ingwer-Dosierungen, folgen Sie den Anweisungen auf Ihrer Ergänzung. Raw Ingwer kann auch verbraucht werden, aber roher Ingwer ist ziemlich scharf im Geschmack und kann eine brennende Empfindung in Ihrem Mund zu schaffen.

Ingwer Nebenwirkungen

Ingwer ist normalerweise sicher und wird allgemein gut vertragen. Bei einigen Menschen können jedoch Nebenwirkungen wie Übelkeit, Blähungen, Blähungen usw. auftreten. Roher Ingwer kann ein brennendes Gefühl im Mund auslösen oder das Risiko von Ingwer-Nebenwirkungen erhöhen.

10 Beste Ingwer Ergänzungen


Ginseng

Was ist Ginseng?

Ginseng ist eine Pflanze, die aussieht ähnlich einer Erdbeerpflanze und produziert Blumen, die sich in leuchtend rote Beeren verwandeln. Die Wurzel wird seit Jahrtausenden in der alten chinesischen Medizin verwendet.

Wie Ginseng das Immunsystem unterstützen kann

Ginseng ist ein bekanntes Adaptogen, das helfen kann, die Stressreaktion des Körpers zu verbessern und das Stresshormon Cortisol zu senken. Cortisol kann das Immunsystem kompromittieren und die Fähigkeit des Menschen, Krankheit zu bekämpfen, reduzieren und seine Energie erhalten. Studien haben gezeigt, dass Ginseng dazu beitragen kann, die Anzahl der Immunzellen im Blut zu erhöhen.

Wie man Ginseng nimmt

Es kann in verschiedenen Formen, einschließlich Pillen, Kapseln, Pulvern, flüssigen Extrakten usw. sein. Zur Dosierung ist das Ergänzungsetikett zu überprüfen. Ginseng kann mit bestimmten Rezepten interagieren. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ginseng zu Ihrem täglichen Programm hinzufügen.

Ginseng-Nebenwirkungen

Ginseng wird von den meisten Menschen toleriert, jedoch können einige Menschen negative Nebenwirkungen wie Nervosität oder Schlafstörungen haben. Allergische Reaktionen können ebenfalls auftreten.

10 Best Ginseng Supplements


Vitamin-D

Was ist Vitamin D?

Vitamin-D ist ein fettlösliches Vitamin, das in kleinen Mengen aus Lebensmitteln kommen kann, wird aber meist vom Körper endogen (in der Haut) produziert. Vitamin D wird produziert, wenn UV-Strahlen von der Sonne auf die Haut treffen, weshalb es manchmal auch als "Sonnenschein-Vitamin" bezeichnet wird.

Viele Menschen haben nicht die richtige Menge an Vitamin D in ihren Körpern aufgrund von Mangel an Sonne, geographische Lage, Hautfarbe, Diäten und vieles mehr. Vitamin D-Mangel verursacht Symptome wie erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, schweres Asthma bei Kindern, kognitive Beeinträchtigung oder Angst und Depression.

Wie Vitamin D das Immunsystem unterstützen kann

Immunzellen wie B-Zellen und T-Zellen haben Rezeptoren für Vitamin D, was die Bedeutung von Vitamin D für das Immunsystem zeigt. Geringe Vitamin-D-Spiegel sind mit einem erhöhten Infektionsrisiko und Autoimmunität (überaktives Immunsystem) verbunden. Da viele Menschen mangelhaft oder von Vitamin-D-Mangel bedroht sind, ist dies ein guter Immunverstärker, der zusätzliche gesundheitliche Vorteile bietet. Wenn Sie in einer Region leben, die kälter ist oder weniger Sonnenlicht bekommt, kann dies der effektivste Immunverstärker für Sie sein.

Wie man Nehmen Sie Vitamin D

Vitamin D ist fettlöslich, was bedeutet, dass es am besten mit Nahrung oder einer Quelle von Fett genommen wird. Es kann jedoch auch ohne Nahrung eingenommen werden. Die optimale Dosierung kann je nach Alter, Geschlecht und geografischer Lage variieren.

Vitamin D Nebenwirkungen

Vitamin D in die richtige Dosierung genommen ist sehr sicher und gut verträglich von den meisten Menschen. Allerdings können große Dosen von Vitamin D Nebenwirkungen wie Schwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit etc. verursachen.

10 Beste Vitamin D Ergänzungen


Myrrhe

Was ist Myrrhe?

Myrrhe ist ein sapartiges Harz, das aus der Rinde eines in Äthiopien, dem östlichen Mittelmeerraum, Somalia und der Arabischen Halbinsel beheimateten Baumes stammt. Es wird seit Jahrhunderten als Duft, Öl und Kräutermedizin verwendet.

Wie Myrrh das Immunsystem unterstützen kann

Myrrhe ist ein starkes Antioxidans, das das Immunsystem vor den schädlichen Auswirkungen des Alterns schützt. Es ist auch antibakteriell und antimykotisch, und es kann als Aromatherapie verwendet werden. Es kann sogar als ein Mundwasser verwendet werden, um zu helfen, Zahninfektionen in einem Prozess zu bekämpfen, der als Ölziehen bekannt ist.

Wie man Myrrhe nimmt

Myrrhe kann als ein topisches Öl oder als ein Aromatherapie-Duft verwendet werden, und es kann auch als Ergänzung genommen werden. Topische Öle werden im Allgemeinen angewendet, um Falten zu helfen und die Wundheilung zu verbessern. Aromatherapie mit Myrrheöl kann den Stress einiger Leute helfen.

Myrrhe Nebenwirkungen

Myrrhe ist normalerweise eine sichere Ergänzung, sollte aber nicht in großen Mengen eingenommen werden. Myrrhe kann bei manchen Menschen Durchfall verursachen. Bei topischer Anwendung können einige Personen einen Hautausschlag entwickeln.

Rick Grimes

Geschrieben von Rick Grimes

Rick ist ein ehemaliger D1 Athlet und eine aktuelle Fitness-Nuss mit über 10 + Jahren in der Gesundheits- und Fitnessbranche. Nachdem er seinen Bachelor-Abschluss gemacht hatte, widmete er sich der präzisen, präzisen und recherchierten Information der Bodybuilding-Branche. Wenn er nicht supps recherchiert, kannst du ihn finden Quora Zurückgeben an die Gemeinschaft.